Sechshauser Straße 34, 1150 Wien

Das Objekt

Das Zinshaus ist ein typisches Wiener Gründerzeitgebäude, das zur vorvorigen Jahrhundertwende repräsentatives Mittelzinshaus errichtet wurde. Das Objekt steht auf einem 560 m² großen Grundstück und umfasst insgesamt rund 1.550 m² vermietbare Nutzflächen, davon 1.416 m² Wohnnutzflächen mit 22 Wohnungen und 134 m² Geschäftslokalflächen.

Das Haus verfügt über zwei große Erker die über zwei Geschosse reichen. Die Fassade ist straßenseitig attraktiv strukturiert mit Fensterfaschen, profilierten Fenstersimsen, Putzornamenten, waagrechten Putzrillen sowie profilierten Kordongesimsen samt Krönungsgesimse und gibt einen sehr guten Eindruck der über 100 Jahre zurückliegenden Gründerzeit wieder.

Die Sanierung

Das Gebäude wurde 2007 bis 2008 grundlegend restauriert. In diesem Zuge wurden nicht nur bestandsfreie Wohnungen in den Regelgeschossen im Standard angehoben und modernen Grundrissen zugeführt, sondern auch der Dachboden zur Gänze abgetragen und ein zweigeschossiger Dachgeschossausbau mit sieben neuen Wohnungen aufgebaut. Diese neu geschaffenen Wohnungen besitzen eine Gesamtwohnfläche von rund 400 m² zuzüglich rund 10 m² Terrassenflächen bei sehr gut vermietbaren Wohnungsgrößen zwischen 43 m² und 66 m².

Die sanierten Wohnungen verfügen über geräumige, hohe Räume, moderne Bäder, WCs und Einbauküchen. Auch Elektrik, Gas-, Wasser- und Heizungsinstallationen wurden in diesen Wohnungen saniert. Gleichzeitig wurde ein Aufzug mit einer geräumigen, behindertengerechten Kabine eingebaut.

In unmittelbarer Nähe des Hauses Sechshauser Straße 34 befinden sich die U-Bahn Stationen Gumpendorfer Straße und Längenfeldgasse. Von dort erreicht man mit der Linie U4 in kürzester Zeit die Wiener Innenstadt.

Weniger als 10 Minuten mit dem Auto entfernt ist das weltberühmte Schloss Schönbrunn, die ehemalige Sommerresidenz des österreichischen Kaisers, mit seinen Parkanlagen und dem Tiergarten.

Der Westbahnhof, einer der beiden großen Wiener Bahnhöfe, liegt im 15. Wiener Gemeindebezirk an der innerstädtischen Verkehrsachse Gürtel. Die an der Südseite des Gebäudes entlang verlaufende Mariahilfer Straße stellt eine direkte Verbindung ins Stadtzentrum her.

In der Nähe befindet sich das größte Veranstaltungszentrum Österreichs und eine der führenden Event-Locations in Europa – die Wiener Stadthalle. Beinahe jeder Weltstar ist hier zumindest einmal auf ihrer Bühne gestanden. Regelmäßige Musicalproduktionen locken das Publikum in Scharen an. Das Stadthallenbad und ein Eislaufplatz runden das Unterhaltungsprogramm ab.

 
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×

CPI Immobilien GmbH
Hahngasse 3
1090 Wien

Tel: +43 1/409 54 40-0
E-Mail: office@cpi.co.at