Breitenfurter Straße 29, 1120 Wien

Das Objekt

Das Zinshaus ist ein attraktives Wiener Gründerzeitgebäude, das zur vorvorigen

Jahrhundertwende zur Zeit des Jugendstils errichtet wurde. Das Gebäude wurde als repräsentatives Mittelhaus errichtet und verfügt über ein Kellergeschoss, ein Erd- und drei Obergeschosse und ein neu errichtetes Dachgeschoss. Die Fassade ist straßenseitig sehr schön strukturiert mit anmutigen, floralen Stuckelementen des Wiener Jugendstils, mit Fenstersimsen sowie profilierten Kordongesimsen samt Krönungsgesimse und gibt einen sehr guten Eindruck der über 100 Jahre zurückliegenden Gründerzeit wieder.

Die Sanierung

Das Gebäude wurde in den Jahren 2002 bis 2003 grundlegend restauriert. Im Zuge dessen wurden nicht nur alle bestandsfreien Wohnungen in den Regelgeschossen im Standard angehoben und modernen Grundrissen zugeführt, sondern auch der Dachboden zur Gänze abgetragen und ein neuer Dachstuhl mit vier Dachgeschosswohnungen errichtet. Diese neu errichteten Wohnungen verfügen über eine Gesamtwohnfläche von rund 348 m² bei sehr gut vermietbaren Wohnungsgrößen zwischen 71 m² und 100 m². Sämtliche Dachgeschosswohnungen verfügen über Terrassen.

Die sanierten Wohnungen verfügen über geräumige, teilweise über 3 m hohe Räume, moderne Bäder, WCs und über neue Einbauküchen. Auch die Elektrik und alle Gas-, Wasser- und Heizungsinstallationen wurden bei diesen Wohnungen komplett auf den neuesten Stand gebracht. Gleichzeitig wurde ein neuer Aufzug im Treppenhaus eingebaut.

Die Liegenschaft im 12. Bezirk besticht durch seine sehr gute Verkehrsanbindung und Infrastruktur. Unweit des Objektes liegt die Einkaufsstraße Meidlinger Hauptstraße sowie die Gartenanlage des Schlosses Schönbrunn. Anbindungen an das öffentliche Verkehrsnetz der Linien U6, S1, S3, S15, 62, 7A, 8A, 15A und 62A befinden sich in unmittelbarer Nähe. Mit der Straßenbahnlinie 62 erreicht man in nur 15 Minuten die Wiener Staatsoper am Ring im 1. Bezirk.

Der 12. Bezirk liegt im Süden von Wien. Sehenswürdigkeiten in diesem Bezirk sind das Schloss Hetzendorf, in welchem sich heute die Modeschule der Stadt Wien befindet und der angrenzenden Schlosspark. Das Schloss Altmannsdorf ist ein ehemaliges biedermeierliches Schloss und beherbergt heute das Renner-Institut ein Hotel, ein Restaurant und ein Cafe.

Weiters grenzt Meidling an den Garten des Schlosses Schönbrunn an, ein wunderschön, erholsamer Park und die meistbesuchte Sehenswürdigkeit Wiens.

 
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×

CPI Immobilien GmbH
Hahngasse 3
1090 Wien

Tel: +43 1/409 54 40-0
E-Mail: office@cpi.co.at