Wenn die Tage wieder kürzer werden, ist es Zeit sich langsam vom Sommer zu verabschieden. Das heißt aber noch lange nicht, dass auch am Balkon Schluss mit Blumen und Blüten ist.

 

In unserem aktuellen Blog zeigen wir Ihnen, mit welchen Pflanztipps und Deko-Ideen Sie noch bis in den Spätherbst Farbe auf Ihren Balkon zaubern können.

 

Heidepflanzen treiben’s bunt

 

Einige Pflanzen zeigen erst im Herbst ihre ganze Pracht. Callunen öffnen oft schon im Juli ihre Blüten, manche blühen jedoch bis in den Dezember hinein in Weiß, Rot, Rosa oder Violett. Die in der kälteren Jahreszeit beliebten Eriken zeigen von August bis Oktober ihre wunderschönen, warmen Farben.

 

Auch die Strauchveronika öffnet ihre rosafarbenen, violetten oder blauen Blüten im Frühherbst und taucht jeden Balkon in ein prächtiges Blütenmeer. Im Balkonkasten gepflanzt sorgt sie für üppige Fülle. Sie eignet sich aber auch als schöne Herbstdeko für den Esstisch.

 

Grönland-Margeriten bezaubern ab September mit ihren cremeweißen Blüten und erinnern schon an den nächsten Frühling. Herbst-Anemonen sind besonders elegant. Manche Züchtungen blühen bereits ab August, manche zeigen ihr Blütenkleid erst im September.

 

Die ungeschlagenen Klassiker

 

Astern zählen zur größten Gruppe der Herbstblüher. Es gibt sie in unzähligen Sorten und allen Nuancen von Rosa bis Violett. Die Klassiker unter den Herbstblumen blühen wunderschön bis in den November und verzaubern mit ihren kleinen Blüten.

 

Auch Chrysanthemen sollten auf keinem Herbstbalkon fehlen. Sie blühen bis zu den ersten Nachtfrösten. Es gibt sie in allen erdenklichen Farben und Schattierungen. Chrysanthemen verzaubern jeden Balkon in einen farbenfrohen Blütenregen.

 

Obst und Gemüse als Herbstdeko

 

Nicht nur Herbstblumen sorgen für zauberhafte Stimmung am Balkon. Auch saisonale Obst- und Gemüsesorten eignen sich mit ihren Nuancen von Gelb, Orange, Rot und Braun ideal als Herbstdeko. Aus Äpfeln, Kürbissen, Birnen und Ästen lassen sich kunstvolle Arrangements für den Balkon gestalten.

 

Getrocknete Maiskolben, Zimtstangen Kastanien oder Walnüsse lassen sich wunderbar in Schalen dekorieren. Nehmen Sie einfach ein altes Tablett, platzieren Sie ein Windlicht drauf und drapieren Sie Nüsse, Zimtstangen und Maiskolben oder Zierkürbisse herum. Schon haben Sie eine tolle Deko für Ihren Balkon.

 

Hagebutten in einer Vase oder einem Windlicht tauchen den Balkon auch in wunderschön herbstliches Rot. Eine Schale voller Zierkürbisse in unterschiedlichen Farben ist die perfekte Deko für den Balkontisch.

 

Machen Sie ein Kürbisfest

 

Wer kennt nicht die geschnitzten Kürbissgesichter, die zu Halloween um die Wette grinsen. Die aus Irland stammende Tradition hat längst auch bei uns Einzug gehalten und im Herbst sieht man kaum einen Garten, in dem nicht ein Kürbis leuchtet. Auch für den Balkon geben kunstvoll verzierte Kürbisse eine tolle Deko ab. Man muss damit bestimmt nicht bis Halloween warten, sondern kann Kürbisse schnitzen, sobald die Saison los geht. Laden Sie Freunde zum Kürbisfest ein und schnitzen Sie gemeinsam. So macht es noch mehr Spaß.

 

Wir wünschen Ihnen einen wunderschönen Herbst und viel Spaß beim Dekorieren!